Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Größtenteils erfolglos blieben Einbrecher in Gummersbach

Gummersbach (ots) - Die Tür einer Zahnarztpraxis in der La-Roche-sur-Yon-Straße hielt den Hebelversuchen unbekannter Täter stand. Zwischen Sonntag 19 Uhr und Montagmorgen (24.2.) 8 Uhr machten sich die Einbrecher an der Holztür zu schaffen. 12 mal setzten sie ihr Hebelwerkzeug an - ohne Erfolg.

In das Amt für Rechnungsprüfungen in der Augustastraße stiegen Langfinger in der Zeit zwischen Sonntag 14 Uhr und Montag (24.2.) 6 Uhr ein. Die Täter verschafften sich auf bislang unbekannte Weise Zugang in das Objekt. Im Gebäude öffneten sie gewaltsam mehrere Bürotüren, durchwühlten Schreibtische und Schränke, machten jedoch nach bisherigen Erkenntnissen keine Beute.

In der Hindenburgstraße versuchten Einbrecher am Wochenende die Eingangstür einer Bäckerei aufzuhebeln. Zwischen Samstag 17 Uhr und Montag (24.2.) 5:30 Uhr waren die Täter in der Gummersbacher Fußgängerzone am Werk und versuchten die Glastür aufzuhebeln. Als ihnen das nicht gelang, zogen sie weiter.

In Gummersbach - Vollmerhausen hatten es Diebe auf eine Kfz-Werkstatt in der Straße "Höfer-Ohl" abgesehen. Zwischen Samstag 14 Uhr und Montagmorgen (24.2.) 8 Uhr hebelten die Täter ein Fenster auf und gelangten so in die Büroräume der Werkstatt. Beute machten sie auch hier nicht.

Einen Radlader entwendeten Diebe aus dem offenen Baustellenbereich der Kölner Straße in Gummersbach-Rebbelroth. Bei dem gestohlenen Baustellenfahrzeug handelt es sich um einen gelben Radlader der Marke "Zettelmeyer", Baujahr 1996. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag 14:30 Uhr und Montagmorgen (24.2.) um 7:15 Uhr.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Kennzeichen bitte zu jeder Zeit unter dem kostenlosen Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: