Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: In Haus und Wohnung eingebrochen Täter blieben ohne Beute

Nümbrecht (ots) - Unbekannte Täter drangen am Dienstagnachmittag (18.02.) in der Zeit von 14:00 Uhr bis 19:30 Uhr in ein Einfamilienhaus und in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Lindchenweg in Nümbrecht ein. Um in das Einfamilienhaus zu gelangen, schlugen sie eine Fensterscheibe ein. Vermutlich durch den im Haus befindlichen Hund abgeschreckt oder gestört und verließen das Haus ohne Beute. Bei dem Einbruch in die Wohnung des Mehrfamilienhauses versuchten sie zunächst erfolglos die Terrassentür aufzuhebeln, scheiterten aber an den verbauten Sicherheitsbeschlägen. Durch Einschlagen der Fensterscheibe schafften es die Einbrecher doch noch in die Wohnung einzudringen. Sie durchsuchten Schränke und Schubladen im Schlafzimmer, wurden aber auf der Suche nach Beute nicht fündig. Hinweise auf verdächtige Personen, Pkw oder Kennzeichen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: