Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Frontalzusammenstoß Fahrzeug geriet auf nasser Fahrbahn in den Gegenverkehr

Gummersbach (ots) - Hoher Sachschaden und zwei Leichtverletzte forderte ein Unfall, der sich am Sonntag (9.2.) um kurz nach Mitternacht auf der Kaiserstraße in Gummersbach ereignete. Um 0:13 Uhr fuhr ein 19 Jahre alter Peugeotfahrer die Kaiserstraße aus Windhagen kommend in Richtung Gummersbach. Ausgangs einer Rechtskurve verlor er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet in den Gegenverkehr und kollidierte frontal einem entgegenkommenden Taxi. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 37-jährige Taxifahrer leicht verletzt. Sein 38-jähriger Fahrgast klagte über Brustschmerzen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Überprüfung des Peugeot ergab, dass der Fahrer mit Sommerreifen unterwegs war, die nur noch mangelhaftes Profil hatten. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden; beide wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr erschien vor Ort und reinigte die Fahrbahn von den ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: