Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Polizei zieht berauschte Fahrer aus dem Verkehr

Bergneustadt/Waldbröl (ots) - Um 12:10 Uhr zog die Polizei gestern in Bergneustadt einen 36-jährigen Audifahrer aus dem Verkehr. Die Verkehrskontrolle fand auf der Kölner Straße statt. Den Beamten fielen sofort die Augen auf, die auf kürzlichen Drogenkonsum hindeuteten. Ein Urintest bestätigte den Verdacht, woraufhin der Beschuldigte auch zugab, in der Nacht zuvor Amphetamine eingenommen zu haben. Er musste im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Der Fahrer eines Kleinkraftrads geriet um 20:37 Uhr auf der Brölbahnstraße in Waldbröl in eine Verkehrskontrolle. Die Streifenwagenbesatzung hatte sofort den Verdacht, dass der 23-Jährige berauschende Mittel zu sich genommen hatte. Ein Drogentest vor Ort verlief positiv, so dass die Beamten eine Blutprobe anordneten. Zudem hatte der Zweiradfahrer keinen Führerschein. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: