Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Verkehrsunfall mit Personenschaden Betrunkener kommt nach Überschlag mit leichten Verletzungen davon

erheblicher Sachschaden entstand bei dem Unfall

Nümbrecht (ots) - Übermäßiger Alkoholgenuss dürfte der Grund gewesen sein, warum ein 27-Jähriger gestern (27.1.) auf der K 55 die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Kurz nach 22 Uhr war der Mann aus Ruppichteroth auf der K 55 unterwegs nach Oberelben. Im Bereich einer scharfen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen zwei Bäume und zwei Leitpfosten und überschlug sich. Während an dem Auto erheblicher Sachschaden entstand, verletzte sich der 27-Jährige nur leicht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille. Im Krankenhaus wurden seine Verletzungen ambulant behandelt und eine Blutprobe entnommen. Da er keinen Führerschein vorzeigen konnte, prüft die Polizei nun, ob er sich zusätzlich wegen dem Fahren ohne Fahrerlaubnis strafbar gemacht hat.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: