Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Drei Tageswohnungseinbrüche Türen und Fenster aufgehebelt

Wiehl (ots) - In drei Wohnhäuser in Wiehl drangen unbekannte Täter am Donnerstag (23.01.), ein.

In der Horst Koehler Straße brachen sie zwischen 20:15 Uhr und 21:50 Uhr eine rückseitig des Hauses gelegene Tür auf und verschafften sich so Zugang zu dem Doppelhaus. Die Einbrecher durchsuchten alle Räume, insbesondere das Schlafzimmer und das Esszimmer. Aus dem Esszimmer entwendeten sie Bargeld, aus dem Schlafzimmer Schmuck.

In Wiehl - Forst waren die Einbrecher etwas früher aktiv. In der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr hebelten sie die Terrassentür zum Wohn/Esszimmer eines Einfamilienhauses in der Ortsstraße auf. Im Haus durchsuchten die Eindringlinge das Schlafzimmer, das Bad und das Arbeitszimmer. Mit Bargeld als Beute verließen die Unbekannten das Tatobjekt durch die Terrassentür im Schlafzimmer.

Durch Aufhebeln eines straßenseitig gelegenen Fensters eines Einfamilienhauses in der Wildparkstraße in Wiehl- Hübender stiegen unbekannte Täter in der Zeit von 13:25 Uhr bis 20:35 Uhr ein. Sie durchsuchten sämtliche Räume und brachen in Erwartung von Bargeld mehrere Geldbomben auf; die waren allerdings leer. Ohne Beute zogen die Einbrecher wieder von dannen.

Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: