Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Einbrecher machten unerwünschte Beute

Engelskirchen (ots) - Durch eine aufgehebelte Terrassentür gelangten Einbrecher am Mittwochnachmittag (22.1.) zwischen 14 Uhr und 18:50 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Lindenpfuhlstraße in Engelskirchen. Aus einer Geldkassette entnahmen sie Bargeld und verließen damit das Haus. Noch auf dem Grundstück sahen sie sich offenbar ihre Beute an. Es waren alte Münzen mit teilweise ausländischer Währung. Damit konnten sie wohl nichts anfangen und ließen die Münzen auf dem Grundstück zurück.

In Gummersbach versuchten Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Lebrechtstraße aufzuhebeln. Aufgrund der guten Einbruchssicherung schafften es die Täter jedoch nicht in das Objekt zu gelangen. Tatzeit zwischen 11 Uhr am Samstag und 9 Uhr am Dienstag (21.1.).

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: