Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Geld von Mutter verlangt - 38-Jährigen mit Haftbefehl festgenommen

Gummersbach (ots) - Einen mit Haftbefehl gesuchten Mann nahm die Polizei gestern (19.1.) um 00:15 Uhr in Gummersbach fest. Das Amtsgericht Gummersbach hatte gegen den 38-Jährigen eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten wegen dem unerlaubten Handel und Besitz von Betäubungsmittel verhängt. Betrunken erschien der Gesuchte bei seiner Mutter und forderte Geld von ihr. Diese rief aus Angst vor ihm die Polizei. Als die Beamten ihn festnehmen wollten, geriet er völlig aus der Fassung und versuchte nach den Polizisten zu schlagen. Diese brachten ihn zu Boden, fesselten ihn und brachten ihn in eine Polizeizelle. Sie ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte ein. In einer Gefängniszelle wird er nun die verbleibenden 54 Tage Restfreiheitsstrafe absitzen müssen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: