Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Frontal in den Gegenverkehr

Gummersbach (ots) - Hoher Sachschaden entstand am Mittwochnachmittag (15.1.) bei einem Verkehrsunfall, der sich auf der Landstraße 307 in Gummersbach ereignete. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer fuhr um 15:30 Uhr aus Wallefeld kommend in Richtung Apfelbaum. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet ins Rutschen und versuchte gegen zu lenken. Dabei kollidierte er frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 26-Jährigen. Dieser verletzte sich durch den Aufprall leicht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: