Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Wiehl Unfall fordert zwei Leichtverletzte und hohen Sachschaden

Wiehl (ots) - Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag (14.01.), um 05:55 Uhr in Wiehl ereignete. Ein 34-jähriger Pkw- Fahrer befuhr die Straße Ohlerhammer in Richtung Wiehl Zentrum. An der Einmündung zur Oberwiehler Straße bog ein 45-jähriger wartepflichtiger Pkw-Fahrer von rechts kommend auf die Ohlerstraße ab. Im Einmündungsbereich kollidierten die beiden Pkw. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: