Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Erfolglose Einbrecher unterwegs

Gummersbach (ots) - Gummersbach- Viel Schaden richteten Einbrecher am Wochenende in einem Kindergarten in der Dieringhauser Straße in Gummersbach an. Zwischen 20 Uhr am Freitag und 13 Uhr am Sonntag (12.1.) hebelten sie das Fenster zum Wickelraum der Einrichtung auf und zerstörten zwei Bewegungsmelder. Im Objekt öffneten sie die Schränke, wobei sie die verschlossenen kurzerhand aufbrachen. Fündig wurden sie jedoch nicht; ohne Beute verschwanden sie in unbekannte Richtung.

Durch ein altes Holzfenster gelangten Ganoven in ein Gummersbacher Einfamilienhaus in der Franz-Schubert-Straße. Zwischen Donnerstag 17 Uhr und Freitagmorgen (10.1.) 8 Uhr hebelten sie das Fenster an der Gebäuderückseite auf. Im Haus durchsuchten sie sämtliche Räume und Schränke nach möglichem Diebesgut. Erfolglos - Ohne Beute mussten sie das Haus wieder verlassen.

In Gummersbach-Strombach hatten es Langfinger auf den Getränkeabteilung des Verbrauchermarkts in der Straße "Im Tal" abgesehen. Zwischen 18:45 Uhr am Freitag und 8 Uhr des darauffolgenden Morgen (11.1.) kletterten Unbekannte über ein Metallrolltor, das zum Innenbereich des Getränkelagers führt. Dort schnitten sie den Stacheldraht durch und schoben ein Rolltor hoch. Ob die Täter Beute machten, steht noch nicht fest.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Kennzeichen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: