Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Drogenfahrt beendet

Wipperfürth (ots) - Für einen 23-jährigen Hückeswagener endete die Fahrt vergangene Nacht (10.1.) nach einer Verkehrskontrolle auf der Straße "Alte Papiermühle" in Wipperfürth. Kurz nach Mitternacht hielten Beamte der Wache Wipperfürth den Renaultfahrer an. Seine Augen waren gerötet und er selbst gab den Konsum von Marihuana an. Ein Drogentest vor Ort bestätigte das. Im Krankenhaus gab der 23-Jährige eine Blutprobe ab. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Bereits am Donnerstagmorgen (9.1.) um 11:20 Uhr zog die Polizei eine 25-jährige Hückeswagenerin aus dem Verkehr. Auch sie hatte offensichtlich Drogen konsumiert, bevor sie sich ans Steuer ihres BMW setzte. Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte sie auf der Bachstraße in Hückeswagen. Sofort fielen den Beamten die zittrigen Hände und die glasigen Augen auf. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht des kürzlichen Drogenkonsums. Auch sie gab daraufhin zu, Marihuana konsumiert zu haben. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: