Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Vorfahrt missachtet - drei Schwerverletzte

Zülpich-Dürscheven (ots) - Drei Schwerverletzte forderte am Dienstag (17.20 Uhr) ein Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Pkw auf der Landstraße 61. Ein 35-Jähriger aus Zülpich befuhr mit seinem Kleintransporter den Wirtschaftsweg aus Richtung Elsig in Richtung Landstraße 61. Beim Auffahren auf die Landstraße missachtete er die Vorfahrt des Pkw einer 63-Jährigen aus Weilerswist. Diese war auf der Landstraße in Richtung Frauenberg unterwegs. Der Transporter fuhr in die rechte Seite des Pkw, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Der Zülpicher und die 63-Jährige verletzten sich dabei schwer. Zudem eine 39-jährige Frau aus Weilerswist, die im Fahrzeug der 63-Jährigen als Beifahrerin saß. Die verletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Aus den Fahrzeugen auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Zülpich gebunden und entsorgt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: