Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Kontrollen gegen Drogen- und Gewaltkriminalität

Kreis Euskirchen (ots) - Am heutigen Vormittag (bis 12.00 Uhr) startete die Polizei eine Kontrollaktion im Raum Euskirchen. Ziel des Einsatzes war die Bekämpfung der Drogenkriminalität sowie der Eigentums- und Gewaltkriminalität. Dabei hatte sie insbesondere die Gruppe der "Jungen Fahrer" bis 25 Jahre im Visier. Eine Auswertung der genannten Delikte ergab eine deutliche Belastung dieser Gruppe. Schwerpunkt der Kontrollen war die Kommerner Straße, sowohl stadtauswärts als auch stadteinwärts. Es wurden insgesamt 149 Fahrzeuge und 168 Personen überprüft, wobei 13 Drogentests mit negativem Ergebnis durchgeführt wurden. Bei einem Autofahrer ergab ein Alkotest einen Wert von 0,48 Promille. Auf dem Parkplatz eines Baumarktes auf der Georgstraße fiel den Beamten ein Kleintransporter auf. Die beiden männlichen Insassen wurden beim Drogendeal ertappt und vorläufig festgenommen. Sie werden zurzeit vernommen. Selbstverständlich wurden auch Verkehrsverstöße geahndet. Es wurden acht Verwarngelder verhängt und vier Ornungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Zweimal wurde die Ladungssicherung bemängelt, wobei einem Fahrer die Weiterfahrt untersagt wurde. Weitere Kontrollen dieser Art werden in unregelmäßigen Abständen folgen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: