Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Beim Abbiegen Fußgänger übersehen

53881 Euskirchen (ots) - Montagnachmittag (15.20 Uhr) befuhr eine 34-Jährige aus Euskirchen mit ihrem Pkw die Schallenbergstraße in Richtung Obere Burg. Nach eigenen Angaben wollte sie nach rechts abbiegen. Dabei übersah sie einen auf der Fahrbahn stehenden 68-Jährigen aus Euskirchen. Durch eine leichte Berührung mit dem Pkw wurde der Mann rücklings auf die Straße geworfen. Die Fahrzeugführerin wollte dem Verunfallten Erste Hilfe leisten. Dabei wurde sie aber verbal extrem beleidigt, sodass sie zur Hilfe ihren Lebensgefährten zur Unfallstelle bat. Sie erstattete gegen das Unfallopfer Strafanzeige wegen Beleidigung. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: