Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Bei Wendemanöver Krad übersehen

53925 Kall (ots) - Samstagmittag fuhr ein 57-Jähriger Kölner mit seinem Pkw rückwärtsfahrend auf die Steinfelder Straße in der Ortslage Steinfeld auf. Anschließend wollte er seinen Pkw in einem linkseitigen Feldweg wenden. Bei seinem Abbiegevorgang übersah er das Krad eines 57-Jährigen aus Bad Münstereifel. Dieser war auf der Steinfelder Straße in Richtung Urft unterwegs. Bei dem Zusammenstoß wurde der Münstereifeler verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: