POL-EU: Streit zwischen Zuwanderern eskalierte

Bad Münstereifel (ots) - Mit einer leichten Schnittverletzungen musste am Montag (15.55 Uhr) ein 30-jähriger Mann syrischer Herkunft nach einem Streit im Krankenhaus behandelt werden. Zum Streit war es gekommen, als er auf sein Gegenüber, einen 26-jährigen Mann aus dem Gaza-Streifen, traf. Beide kannten sich aus einer gemeinsamen Unterkunft in Iversheim, wobei es bereits öfter zu Streitigkeiten kam, worauf die Personen getrennt untergebracht wurden. Bei dem zufälligen Aufeinandertreffen auf der Werther Straße kam es nach einer verbalen Auseinandersetzung zu der Schnittverletzung des 30-Jährigen im Gesicht und Halsbereich. Wie die Verletzung zu Stande kam, konnte bisher nicht ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: