POL-EU: Nach Verstoß gegen Hausverbot Mann in Gewahrsam genommen

53879 Euskirchen (ots) - Nachdem ein 38-Jähriger gegen das Hausverbot eines Marktes an der Roitzheimer Straße verstoßen hatte, wurde die Polizei zur Personalienfeststellung hinzu gerufen. Bei dem Mann handelte es sich um einen Asylsuchenden aus China. Bei dem Mann wurden bei seiner Durchsuchung ein entsprechendes Ausweisdokument sowie eine hohe vierstellige Bargeldsumme aufgefunden. Zur Klärung des genauen Sachverhaltes und der Herkunft des Bargeldbetrages wurde der 38-Jährige in Gewahrsam genommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: