Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall

Bad Münstereifel (ots) - Am Mittwoch (12.00 Uhr) kam es auf der Nöthener Straße, in Höhe der Bergstraße, zu einem Auffahrunfall bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 48-Jähriger aus Erkelenz war mit seinem Mercedes Sprinter unterwegs in Richtung Bad Münstereifel. In Höhe der Bergstraße staute sich der Verkehr in Richtung Bad Münstereifel aufgrund eines abbiegenden Fahrzeugs. Der Fahrer des Kleinlasters erkannte die Situation zu spät und fuhr trotz Vollbremsung auf den Pkw einer 52-jährigen Frau aus Bad Münstereifel auf. Durch den Aufprall verletzten sich die 52-Jährige und ihr 44-jähriger Beifahrer aus Bad Münstereifel schwer. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Auslaufendes Öl aus dem Kleinlaster wurde von der Feuerwehr gebunden und anschließend von einem Spezialfahrzeug von "Straßen NRW" beseitigt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: