Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Abbiegendes Fahrzeug übersehen

Euskirchen (ots) - Am Dienstag (20.25 Uhr) kam es auf der Kommerner Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 26-jährige Frau aus Mechernich war mit ihrem Pkw stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Total-Tankstelle wollte sie nach links auf das Gelände einbiegen. Wegen Gegenverkehr musste sie abbremsen und anhalten. Dies erkannte eine hinter ihr fahrende 25-Jährige aus Nettersheim zu spät. Sie fuhr mit ihrem Pkw auf das Fahrzeug der 26-Jährigen auf. Dabei wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Im Pkw der Mechernicherin befanden sich ihr fünfjähriger Sohn und ein 29-Jähriger aus Mechernich. Beide wurden zwecks Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, wo sie jedoch unverletzt entlassen werden konnten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: