Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Auffahrunfall, Beifahrer leicht verletzt

Euskirchen (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag in Euskirchen an der Kreuzung Kölner Straße/Keltenring wurde ein 15-jähriger Jugendlicher als Mitfahrer in einem der beiden beteiligten Pkw leicht verletzt. Beide Fahrzeuge befuhren gegen 15.10 Uhr die Kölner Straße stadteinwärts und beabsichtigten nach rechts auf den Keltenring abzubiegen. Dabei übersah ein 77-jähriger aus Bad Münstereifel stammender Pkw-Fahrer offensichtlich, dass die vor ihm fahrende Pkw-Fahrerin (40, Euskirchen) beim Abbiegevorgang ihr Fahrzeug nochmals verkehrsbedingt anhalten musste. Er fuhr leicht auf. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1100 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: