Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Schwerverletzt bei Glatteisunfall

Kall (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 07.25 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Kall die L203 aus Richtung Sistig kommend in Richtung Rinnen. Im Verlauf der L203 kam er auf der eisglatten Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über den Seitenstreifen in den Straßengraben, wo es zur Kollision mit einem Felsen kam. Der Pkw schleuderte von dort quer über die Straße und kam erst auf dem gegenüberliegenden Seitenstreifen zum Stillstand. Der 18-jhrige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: