Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Verdacht der Jagdwilderei Polizei sucht nach Zeugen

53937 Schleiden (ots) - Offenbar ein Stück Rotwild verstauten Unbekannte an der Landstraße 15 in ihren Pkw. Bediensteten der Forstverwaltung war direkt an der Landstraße 15 Aufbruch (Innereien) eines Stücks Rotwild aufgefallen. Die Verantwortlichen konnten eine Schleifspur 100 Meter in den Wald verfolgen. Nach deren bisherigen Erkenntnissen kann die Benutzung eines Bogens zum Erlegen des Stücks nicht ausgeschlossen werden. Die genaue Aufladestelle liegt an der Landstraße 15 ca. 300 Meter hinter dem Forsthaus Kermeter in Richtung Schwammenauel. Die Polizei sucht nun nach Personen denen zum 04.12.2014 im Bereich Kermeter Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 02251/799-750 oder 02251/799-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: