Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Zwei Verletzten nach Überholmanöver

53902 Bad Münstereifel (ots) - Dienstagabend (18.05 Uhr) befuhr ein 19-Jähriger aus Euskirchen mit seinem Pkw die Landstraße 11 von Kirspenich nach Kirchheim. Da vor ihm ein Kleinlaster fuhr, überholte er diesen. Nach dem Überholvorgang verlor er beim Einscheren die Kontrolle über seinen Pkw und prallte in den Straßengraben. Der zuvor überholte stoppte sein Fahrzeug und leistete Erste Hilfe. Ein 31-Jähriger Münstereifeler der in gleicher Richtung fuhr erkannte den absichernden Kleinlaser und stoppte nach der Unfallstelle ebenfalls sein Fahrzeug um Hilfe zu leisten. Ein 18-Jähriger folgender Swistaler fuhr an der Unfallstelle vorbei und erkannte jedoch zu spät den stehenden Pkw des Münstereifelers. Er fuhr auf dessen Pkw auf. Der 19-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Swisttaler sucht selbständig einen Arzt auf.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: