Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Eine schwerverletzte Person nach Verkehrsunfall mit Flucht

Nettersheim (ots) - Am Freitag, 28.11.2014, gegen 17:00 Uhr befuhr ein 21-Jähriger aus Bad Münstereifel mit seinem Pkw die L 205 aus Richtung Marmagen kommend in Fahrtrichtung Nettersheim. Zum gleichen Zeitpunkt kam ihm ein Pkw auf seiner Richtungsfahrbahn entgegen, der zu diesem Zeitpunkt einen langsam fahrenden Lkw überholte. Der 21-jährige steuerte sein Fahrzeug an den rechten Fahrbahnrand. Dabei geriet er auf das Bankett, verlor die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte in die angrenzenden Straßenböschung. Von hier wurde das Fahrzeug wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam dort auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 21-Jährige verletzte sich schwer und wurde nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. Sein total beschädigter Pkw musste geborgen und abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt. Der unfallbeteiligte Fahrzeugführer des entgegenkommenden Pkw entfernte sich nach dem Verkehrsunfall von der Unfallstelle. Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallgeschehen oder zu dem bislang unbekannten Beteiligten machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Mechernich, Tel. 02443-98800 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: