Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Trickdiebe unterwegs

Bad Münstereifel (ots) - Montagvormittag (11.50 Uhr) wurde eine 88-Jährige aus Bad Münstereifel vor einer Sparkassenfiliale an der Trierer Straße durch eine Frau angesprochen. Der älteren Dame wurde ein Zettel vorgehalten auf dem Namen und Geldbeträge aufgeführt waren. Die 88-Jährige sagte daraufhin ebenfalls eine Spende zu, zuvor müsse sie aber noch Geld von der Kasse abholen. Als die Münstereifelerin zu der jungen Frau zurück kam, spendete sie fünf Euro. Sie trug sie ihren Namen und die Höhe der Spende selbständig in die Liste ein. Nun wurde sie von der Frau umarmt und geküsst. Danach trennten sich die Personen. Zu Hause angekommen bemerkte die 88-Jährige den Diebstahl von mehreren Hundert Euro. Offenbar war sie Opfer eines Trickbetruges geworden. Die Frau kann wie folgt beschrieben werden. Zirka 25 - 30 Jahre alt; 176 cm groß; gepflegt, dunkles glattes haar nach hinten zu einem Zopf gebunden; Offensichtlich hatte sie eine Beinbehinderung oder täuschte diese vor.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: