Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Ein Schwerverletzter bei Alleinunfall

Zülpich (ots) - Am Samstagabend, gegen 22:00 Uhr befuhr ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Erftstadt die B56n aus Zülpich kommend in Richtung Euskirchen. Er geriet aus zurzeit ungeklärter Ursache nach rechts auf das Rabatt und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Pkw fuhr über die Gegenfahrbahn in eine Böschung und schlug schließlich mit der Fahrzeugfont in einem Graben ein. Der 34-jährige wurde schwer verletzt in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert. Da sich während der Unfallaufnahme Hinweise auf Alkoholkonsum ergaben, wurden eine Blutprobenentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet. Am Pkw entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: