Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Blick auf Tankstelle verursacht Auffahrunfall

Bad Münstereifel (ots) - Der Blick auf die Benzinpreise einer Tankstelle wurde einer 74-jährigen Frau aus Bad Münstereifel am Mittwoch (16.30 Uhr) zum Verhängnis. Sie erkannte ein vor ihr fahrendes, bremsendes Auto zu spät und fuhr auf. Sie war unterwegs auf der Bundesstraße 51 in Richtung Bad Münstereifel. Vor Erreichen des Kreisverkehres in Höhe Bendenweg, schaute die Frau nach rechts auf die Tankstelle. Eine vor ihr fahrende 46-Jährige aus Bad Münstereifel bremste ihren Pkw verkehrsbedingt ab. Dies erkannte die Frau zu spät. Beim Zusammenstoß verletzte sich die 46-Jährige leicht und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: