Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Rotlicht missachtet - zwei Leichtverletzte

Mechernich-Kommern (ots) - Zwei Leichtverletzte sind das Ergebnis eines Zusammenstoßes zweier Pkw am Mittwoch (9.45 Uhr) im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 477/Monzenbend. Ein 24-jähriger aus Kall befuhr die Bundesstraße in Richtung Roggendorf. An der Kreuzung Monzenbend fuhr er trotz roter Ampel in den Kreuzungsbereich ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 51-jährigen Frau aus Mechernich. Diese befuhr die Straße Monzenbend in Richtung Bundesstraße und wollte diese überqueren. Der Kaller fuhr frontal in die linke Fahrzeugseite der Frau. Diese verletzte sich dabei leicht und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ebenfalls leichte Verletzungen erlitt eine 24-jährige Frau aus Kall, die im Pkw des 24-Jährigen saß. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: