Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Nachtrag zur Sprengung eines Geldautomaten

Dahlem (ots) - Nach bisheriger Spurenauswertung geht die Polizei davon aus, dass mehrere Täter an der Tatausführung beteiligt waren. Die Explosion wurde durch Gas ausgelöst, welches in den Geldautomat eingeleitet wurde. Dieses wurde durch Fernzündung zur Explosion gebracht, wodurch die erheblichen Gebäudeschäden entstanden. Personen kamen nicht zu Schaden. Über die Beute der Täter kann noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: