Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Weiberdonnerstag verlief ohne besondere Vorkommnisse

Kreis Euskirchen (ots) - An Weiberdonnerstag musste die Polizei zu 37 karnevalsbezogenen Einsätzen ausrücken. Das waren drei mehr als im Vorjahr. Es wurden zwölf Strafanzeigen wegen Körperverletzungen verzeichnet, ein Anstieg von zehn gegenüber dem Vorjahr. Für sechs Personen war der Karneval vorzeitig beendet, da sie in Gewahrsam genommen werden mussten, zwei mehr als im Vorjahr.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: