Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Ergebnisbericht zum Schwerpunkteinsatz "MOTIV" am 12.2.2014

Kreis Euskirchen (ots) - Im Rahmen des Einsatzes "Mobile Täter im Visier" wurden im Kreis Euskirchen 159 Fahrzeuge und 227 Personen überprüft, wobei fünf Fahrzeuge durchsucht wurden. Es konnten zwei Personen festgenommen werden. Ein 56-Jähriger aus dem Kreis Daun war in Nettersheim einer Anwohnerin in verdächtiger Weise aufgefallen als er sich längere Zeit in einem Hauseingang zu schaffen machte. Da der Hauseigentümer nicht zu Hause war, verständigte die Nachbarin die Polizei. Der Mann konnte nach Fahndung mehrerer Einsatzmittel aufgegriffen werden. Er wurde nach Vernehmung entlassen. Die zweite Person wurde mit Haftbefehl gesucht. Es wurden vier Anzeigen gefertigt und 31 Verwarngelder verhängt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: