Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Braten löste Feuerwehreinsatz aus

Hellenthal-Ramscheid (ots) - Am Samstag (13.00 Uhr) musste die Feuerwehr Hellenthal zu einem Küchenbrand in die Straße "Waldweg" ausrücken. In einem Einfamilienhaus hatte sich ein auf dem Herd befindlicher Brattopf mit Fleisch entzündet. Der Bewohner hatte den Topf auf den Herd gestellt und diesen eingeschaltet. Vor dem Fernseher hatte er offenbar die Zeit vergessen. Als das Fett im Topf entflammte, und die Dunstabzugshaube Feuer fing, wurde er aufmerksam. Er konnte den brennenden Topf vom Herd ziehen und alarmierte die Feuerwehr. Diese musste nicht mehr tätig werden. Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Gebäudeschaden entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: