Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Kradfahrer stürzt nach Vollbremsung

Euskirchen (ots) - Am Mittwoch (13.15 Uhr) stürzte der Fahrer eines Leichtkraftrades auf der Pappelallee und verletzte sich dabei. Der 17-Jährige aus Euskirchen war unterwegs in Richtung Billiger Straße. Ein vor ihm fahrender Lkw und ein Pkw mussten vor einem Fußgängerüberweg abbremsen. Der Jugendliche erkannte dies zu spät. Um einen Aufprall auf den Pkw zu vermeiden, machte er eine Vollbremsung. Dabei blockierte das Hinterrad und er stürzte zur Seite. Er geriet dabei unter das Krad, wobei er sich am Handgelenk und am Knie verletzte. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: