Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Einbrecher im Wohnzimmer überrascht

Euskirchen (ots) - Am Samstag (17.05 Uhr) überraschte ein 65-jähriger Mann einen Einbrecher in seinem Haus in der Tilsiter Straße. Der Mann hatte sich in seinem Zweifamilienhaus im oberen Stockwerk befunden als sein Hund zu bellen begann. Als er ins Erdgeschoss ging, sah er eine Person im Wohnzimmer stehen. Er forderte diese auf, dass Haus zu verlassen, was dieser auch tat. Der Mann folgte der Person bis zur Hauseinfahrt und forderte den Eindringling auf, sich auf die dortige Bank zu setzten. Eine zweite männliche Person erschien nun in der Einfahrt und nahm eine drohende Haltung gegenüber dem Hauseigentümer ein. Dies nutzte die auf der Bank sitzende Person, um einen Futternapf mit Hundefutter zu ergreifen. Napf und Nassfutter schleuderte er dem Hausbesitzer ins Gesicht. Danach flüchteten beide Personen über den "Winkelpfad" in Richtung "Stettiner Straße". Aufgrund einer präzisen Täterbeschreibung konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen. Hierbei handelt es sich um einen 14-Jährigen aus Köln und einen 23-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Die Personen befinden sich inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: