Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Euskirchen (ots) - Einen hohen Sachschaden und zwei verletzte Personen forderte eine Unachtsamkeit eines 30 jährigen Münstereifelers. Dieser bog mit seinem Pkw vom Pützbergring kommend nach links in die Roitzheimer Straße ab. Dabei übersah er den ihm entgegen kommenden vorrangberechtigten Mercedes eines 45 jährigen Euskircheners. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro an den Fahrzeugen entstand. Der Münstereifeler Fahrzeugführer zog sich eine Kopfplatzwunde zu und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, während der Euskirchener Fahrer sich selbständig in ärztliche Behandlung begab. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zudem war die Euskirchener Feuerwehr vor Ort, um die ausgelaufenen Betriebsstoffe zu entfernen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 201
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: