Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Kradfahrer schwer verletzt

Euskirchen (ots) - Schwer verletzt wurde am Mittwoch (14.27 Uhr) ein 17-jähriger Kradfahrer aus Euskirchen auf der Frauenberger Straße beim Zusammenstoß mit einem Pkw. Ein 23-jähriger Mann aus Euskirchen wollte mit seinem Pkw das Gelände der Aral-Tankstelle verlassen und nach links auf die Frauenberger Straße einbiegen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich auf dem rechten der beiden Fahrstreifen Richtung stadtauswärts ein Transporter, der auf das Tankstellengelände einbog. Der 23-Jährige fuhr nun auf die Frauenberger Straße auf. Hierbei übersah er den Kradfahrer, der sich auf dem linken Fahrstreifen befand. Dieser konnte einen Aufprall auf die linke Seite des Pkw nicht verhindern. Danach stürzte er zu Boden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Am Kleinkraftrad entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: