Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Zwei Leichtverletzte nach Unfällen in Euskirchen

Euskirchen (ots) - Am Sonntag (14.20 Uhr) wurde auf dem Fußgängerüberweg Kölner Straße/Gansweide ein 75-jähriger Fußgänger aus Euskirchen vom Pkw eines 42-Jährigen aus Zülpich angefahren und leicht verletzt. Der Zülpicher befuhr die Gansweide in Richtung Wilhelmstraße. Hier übersah er den Mann, der den Überweg in Richtung Herz-Jesu-Kirche überquerte. Nach eigenen Angaben wurde der Zülpicher von der Sonne geblendet. Bei einem weiteren Unfall am Samstag (14.55 Uhr) im Kreuzungsbereich Kölner Straße/Pützbergring verletzte sich eine 22-jährige aus Euskirchen leicht. Sie stand an der Rotlicht zeigenden Ampel auf dem Pützbergring und wollte die Kölner Straße in Richtung Keltenring überqueren. Sie fuhr bei Grünlicht los und wurde im Kreuzungsbereich von dem von rechts kommenden Pkw eines 23-Jährigen aus Schleiden erfasst. Dieser hatte das Rotlicht der Kölner Straße, aus Richtung Bundesstraße 51 kommend, missachtet. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: