BPOL-KS: Bundespolizei ermittelt wegen Farbschmierereien am Bahnhaltepunkt Harleshausen

Kassel-Harleshausen (ots) - "Narrenhände beschmieren Tisch und Wände!" Ein altbekanntes Sprichwort zeigte sich wieder einmal in der Realität.

Bislang Unbekannte verunreinigten am Bahnhaltepunkt Harleshausen (Wolfhager Straße) das Wartehäuschen auf einer Fläche von rund 50 Quadratmetern. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 4.500 Euro. Eine Streife der Bundespolizei entdeckte den Schaden am vergangenen Mittwochmorgen. Nach bisherigen Ermittlungen lag die Tatzeit vor dem 9. März, 7.15 Uhr.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen gesucht!

Hinweise auf die Täter sind bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel. 0561/81616 - 0 (24 Stunden) erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: