Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Bundespolizei nimmt Kleiderdiebe im Bahnhof fest

BPOL-KS: Bundespolizei nimmt Kleiderdiebe im Bahnhof fest
Festnahme im Bahnhof - Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis) (ots) - Beamte des Bundespolizeireviers Gießen haben gestern Nachmittag, gegen 15 Uhr, drei mutmaßliche Diebe im Bahnhof Wetzlar festgenommen. Das zwischen 22 und 25 Jahre alte Trio aus Gießen fiel bei einer Kontrolle auf, weil alle drei keine Identitätspapiere vorweisen konnten.

Bei der Durchsuchung der mitgeführten Rucksäcke fanden die Beamten diverse Kleidungsstücke, bei denen es sich nachweislich um Diebesgut handelte. Die Beute im Wert von rund 100 Euro stammt aus einem Kaufhaus in Wetzlar.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen die Männer, die alle drei in Gießen als Asylbewerber gemeldet sind, ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Festgenommenen wurden anschließend der Polizei in Wetzlar übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: