BPOL-KS: Schlägerei am Bahnsteig - Schlagstock flog auf die Gleise

BPOL-KS: Schlägerei am Bahnsteig - Schlagstock flog auf die Gleise
Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Fulda (ots) - Zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern kam es gestern Nachmittag im Bahnhof Fulda.

Die Kontrahenten, zwei 19- und 21-Jährige aus Bad Salzschlirf (Landkreis Fulda) und ein 18-Jähriger aus Wartenberg (Vogelsbergkreis) hatten offensichtlich Streit wegen eines jungen Mädchens.

Ein Zeuge meldete der Bundespolizei eine Schlägerei mit einem Schlagstock am Gleis 1.

Beim Eintreffen der Beamten war die Schlägerei bereits beendet. Im Gleisbett fanden die Bundespolizisten einen Teleskopschlagstock.

Nach ersten Ermittlungen kam es mehrfach zu wechselseitigen Gewaltandrohungen und Schlägen, wobei auch der Schlagstock zum Einsatz kam. Verletzt wurde hierdurch allerdings niemand.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen alle Beteiligten ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Der Schlagstock wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: