Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Graffitisprayer durch Videoauswertung überführt

BPOL-KS: Graffitisprayer durch Videoauswertung überführt
Symbolbild Videoauswertung bei der Bundespolizei; Quelle Bundespolizei

Hünfeld (ots) - Als mutmaßlichen Graffitisprayer im Bahnhof Hünfeld haben Beamte des Bundespolizeireviers Fulda, Dank der Videoüberwachung, kürzlich einen 28-Jährigen ermittelt.

Dem Tatverdächtigen aus Hünfeld werden Farbschmierereien an einem Warteunterstand und dem Treppenaufgang am Bahnsteig 4 vorgeworfen. Die Tatzeit war im September letzten Jahres. Der angerichtete Schaden belief sich auf rund 300 Euro.

Durch den Abgleich von Fahndungshinweisen konnte der 28-jährige Deutsche von Beamten der Hünfelder Polizei als Tatverdächtiger identifiziert werden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: