Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Bundespolizei fasst flüchtigen Schwarzfahrer

Kassel (ots) - Bundespolizisten haben am vergangenen Mittwoch in Kassel-Wilhelmshöhe einen flüchtigen Schwarzfahrer festgenommen. Der 22-jährige Wohnsitzlose war ohne Fahrkarte im Intercity von Hamburg nach Frankfurt/Main unterwegs.

Bei der Ankunft in der Documenta-Stadt sollten die Personalien des Mannes festgestellt werden.

Daher verständigten Bahnmitarbeiter die Bundespolizei und nannten vorsorglich den Wagen in dem der Schwarzfahrer saß. Sie vergaßen dabei allerdings mitzuteilen, dass der Zug am Gleis 2 mit geänderter Wagenreihung in Kassel einfährt.

So kam es, dass die Beamten an der falschen Tür warteten und der 22-Jährige zunächst entkommen konnte.

Durch eine exakte Beschreibung des Fahrgastes ohne Ticket konnte der Flüchtige nur wenige Minuten später durch Zivilfahnder der Bundespolizei festgenommen werden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: