Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Heckscheibe von Bus eingeworfen -1- Bild zum Download

BPOL-KS: Heckscheibe von Bus eingeworfen

-1- Bild zum Download
Zerstörte Heckscheibe am Bus; Quelle: Bundespolizei

Kassel (ots) - Bislang Unbekannte haben die Heckscheibe eines in der Franz-Ulrich-straße abgestellten Omnibusses der Deutschen Bahn AG mit einem Stein zerschlagen. Anschließend sind die Täter in den Bus eingedrungen und haben am Lenkrad den Blinkerhebel abgerissen.

Der angerichtete Schaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Ein Bahnmitarbeiter hat den Schaden gestern Morgen gegen 08.00 Uhr entdeckt und Strafanzeige bei der Bundespolizei erstattet. Seit letztem Freitag war das Fahrzeug dort abgestellt.

Die genaue Tatzeit steht noch nicht fest und muss noch ermittelt werden.

Die Bundespolizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugenhinweise sind erbeten bei der Bundespolizeiinspektion Kassel - Tel.-Nr. 0561/81616 - 0, über die kostenfreie Service-Nr. der Bundespolizei - Tel. 0800 6 888 000 oder über Internet www.bundespolizei.de .

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: