Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Schlafender Obdachloser attackiert

Frankfurt am Main (ots) - Heute Morgen, gegen 3 Uhr, kam es in der S-Bahnstation Frankfurter-Hauptwache zu einer gefährlichen Körperverletzung, als ein 31-jähriger polnischer Staatsangehöriger auf einen schlafenden Obdachlosen eintrat.

Eine Streife der Bundespolizei befand sich im S-Bahnbereich der Frankfurter Hauptwache, als sie von einer stark blutenden Person angesprochen wurde, die um Hilfe bat. Die Befragung ergab, dass der Verletzte ohne Grund im Schlaf von dem Täter mit Fußtritten gegen den Kopf angegriffen wurde. Dabei verletzte sich der Geschädigte erheblich am Kopf. Die stark blutenden Platzwunden musste von Sanitätern eines Rettungswagens versorgt werden.

Durch eine sofort eingeleitete Fahndung im S-Bahnbereich, konnte der aggressive Täter festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,96 Promille.

Der Täter wurde in Haft genommen und ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: