Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Taschendieb im Hauptbahnhof festgenommen

Frankfurt am Main (ots) - Zwei aufmerksamen Reisenden ist es zu verdanken, dass am Sonntagabend, gegen 20 Uhr, im Frankfurter Hauptbahnhof ein 22-jähriger deutscher Taschendieb festgenommen werden konnte.

Als der Täter in einem ICE die Tasche eines 64-jährigen Reisenden aus Hamburg an sich nahm und damit den Zug verlassen wollte, wurde er von den zwei Reisenden dabei beobachtet. Noch am Bahnsteig konnten sie ihn dann festhalten und wenig später einer Streife der Bundespolizei übergeben.

Die Tasche, in der sich neben einem hochwertigen Laptop auch Kredit- und Bankkarten befanden, wurde noch am Bahnsteig dem Opfer wieder ausgehändigt.

Der Täter wurde zur Wache gebracht, wo gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet wurde.

Heute wird er dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: