FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: S-Bahn mit Steinen beworfen

Wiesbaden/Mainz Kastel (ots) - Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr gegen noch unbekannte Steinewerfer. Die hatten am Donnerstagabend, gegen 17 Uhr, eine S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Wiesbaden Ost und Mainz Kastel mit Steinen beworfen. Eine der Steine traf eine Seitenscheibe, die hierdurch zu Bruch ging. Glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt keine Reisender in der Nähe der Scheibe, so dass niemand verletzt wurde. Eine Streife der Bundespolizei suchte den Streckenbereich später ab, konnte hierbei aber keine tatverdächtigen Personen mehr feststellen.

Zu den laufenden Ermittlungen werden Zeugen gesucht. Sachdienliche Hinweise können unter der Telefonnummer 069/130145 1103 der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: