Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Verwirrter Mann im Wiesbadener Hauptbahnhof aufgegriffen

Wiesbaden (ots) - Beamte der Bundespolizei nahmen heute Morgen, kurz nach Mitternacht, einen 56-jährigen Mann in Gewahrsam, der völlig orientierungslos durch den Wiesbadener Hauptbahnhof irrte.

In der Wache konnten die Beamten dann feststellen, dass der Mann in einer psychiatrischen Klinik in Eltville/Rheingau untergebracht ist und seit Dienstag vermisst wird.

Nachdem die Klinik informiert wurde, dass ihr Patient sich wohlbehalten in der Obhut der Bundespolizei befindet, ging es für ihn zurück nach Eltville.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: