Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Schließfächer aufgebrochen - Täter festgenommen

Frankfurt am Main (ots) - Im Hauptbahnhof Frankfurt am Main nahmen Beamte der Bundespolizei gestern gleich zwei Schließfachaufbrecher fest.

Der erste Täter, ein 36-jähriger Wohnsitzloser, wurde mittels Videoüberwachung überführt, weil er in den Nachmittagsstunden mehrere Geldkassetten einer Schließfachanlage aufbrach. Anhand der Aufzeichnungen und eingeleiteter Nahbereichsfahndung konnte er gegen 18 Uhr im Hauptbahnhof Frankfurt gestellt und festgenommen werden.

Der zweite Täter, ein 38 Jahre alter wohnsitzloser Türke, wurde in den Abendstunden, gegen 21.45 Uhr, durch Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG beobachtet, wie er versuchte die Geldkassetten einer Schließfachanlage aufzuhebeln. Durch verständigte Beamte der Bundespolizei wurde der Mann ebenfalls festgenommen.

Nach Einleitung der Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurden beide Aufbrecher auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Monique Schubert
Telefon: 069/130145-1310
E-Mail: monique.schubert@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: