BPOL-F: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Mannheim

Frankfurt am Main (ots) - Im Frankfurter Hauptbahnhof vollstreckten Beamte der Bundespolizei am Sonntagmorgen, gegen 8 Uhr, einen von der Staatsanwaltschaft Mannheim erwirkten Haftbefehl. Ein 64-jähriger Mann aus Bosnien-Herzegowina war den Beamten ins Netz gegangen, der wegen gefährlicher Körperverletzung eine Freiheitsstrafe von zehn Monaten abzusitzen hatte. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung wies sich der Mann mit einem bosnischen Reisepass aus, der sich im Nachgang als Fälschung herausstellte. Bei der weiteren Prüfung seiner Personalien konnte festgestellt werden, dass gegen den Mann auch eine Ausweisungsverfügung des Ausländeramtes Bielefeld besteht. Nach seiner Verhaftung wurde er in die Justizvollzugsanstalt Frankfurt-Preungesheim eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: